the night
WELCOME,
to the darkside!
Registrieren
NEWS
05.07.2021 Hier wird fleißig gecodet und geflucht xD
auto auto
Keira und Lymi stehen euch bei Fragen und Problemen zur Seite. Auf der Teamseite erfährt ihr mehr über uns.
               
Maryland
xxxx
Nevada
xxxx


Don't bring your dirty laundry to work


University of Nevada
THE ONLY RELATIONSHIP POLICY IS, DON’T BRING YOUR DIRTY LAUNDRY TO WORK, NO SEX ON COMPANY FURNITURE AND DON’T LET IT AFFECT YOUR WORK.
Die Ursprünge der University Group standen schon weit vor dem Ausbruch der Seuche, da sie schon eine kleine Gruppe waren, die sich ewig kannten. Genauer genommen waren sie die Typen, die für Amerika die Drecksarbeit gemacht haben, ohne dass irgendwer für sie geradestand. Anfänglich bestand die Gruppe nur aus Söldnern und eine Ärztin, die ihnen zur Seite stand, die in Mexiko gewesen waren, als der Ausbruch in den Kinderschuhen war. Der Anruf, dass sie Zuhause gebraucht wurden hatte sie wieder nach Amerika gebracht, doch weiter als Nevada hatten sie es nicht geschafft. Trotz ihrer militärischen Ausbildung, oder vielleicht genau deswegen, erkannten sie schnell, dass sie kaum eine Chance hatten den Untoten entgegen zu treten, also zogen sie sich zurück und sicherten sich ein Ort, wo sie sich erst einmal sammeln konnten. Es war nie der Plan andere Überlebende aufzunehmen und anfangs geschah das auch eher widerwillig, doch am Ende siegte der Moral, so dass die Truppe mittlerweile um die 25 Überlebende beherbergt. Die meisten Überlebende sind Zivilisten, die gerettet worden und geblieben sind.

Vom Grundsatz her kann man die University Group als eher neutrale Gruppe einstufen. Sie sind weder gut noch böse, doch tun sie das was nötig ist um zu überleben. Entscheidungen für die Gruppe treffen die fünf Söldner, ihrer Ärztin und drei Zivilisten, die für den Schutz und das Überleben der Zivilisten sorgen, auch wenn die endgültige Entscheidung bei dem Anführer und seine rechte Hand liegen. Anderen gegenüber ist die Gruppe anfangs eher misstrauisch und versucht immer ein Gefühl für die Personen zu bekommen, bevor sie jemanden aufnehmen. Sollte man sie jedoch angreifen, dann scheut sich die Gruppe auch nicht davor zur Waffe zu greifen. Es kann sogar vorkommen, dass die Gruppe einschreitet, wenn man andere hilflose Menschen angreift. Es gibt gewisse Regeln innerhalb der Gruppe, damit das Zusammenleben einfacher gestalten. Jeder, der gegen die Regeln verstößt, bekommt eine Warnung, sollte man jedoch erneut auffällig werden oder die Gruppe in Gefahr bringt, wird zum Schutz der Anderen aus der Gruppe ausgestoßen.
Nicholas
45 JAHRE » UNI » ANFÜHRER
Hartley
Wenn man eine Beschreibung für Sozialinkompitent sucht, dann braucht man ja eigentlich nur auf dich zeigen, denn solche Sachen, wie Small Talk oder sich allgemein zu Unterhalten liegen dir nicht sonderlich gut. Befehle geben, Taktiken besprechen mit den Jungs… das klappt wunderbar, aber sobald du über etwas Anderes sprechen solltest, dann weißt du nicht so wirklich was du sagen solltest. Du hast zusammen mit JD gedient, bevor man dich zum CIA gerufen hat und auch er sich der Army abgewandt hatte. Als du die Hintergründe erfahren hattest, hast du dich mit ihm in Verbindung gesetzt und ihn ins Team aufgenommen, denn ihr seid wie Brüder. Mittlerweile leitest du eine verfluchte Gruppe und bist froh, dass deine „Schwester“, Katrina, sich um die Zivilisten kümmert. Dir ist bewusst, dass nicht jeder in der Gruppe froh darüber ist, dass ihr euch die Zivilisten aufgebürdet habt, aber du weißt, dass das das Richtige war und lässt dich nicht davon abbringen. Wenn dir nur diese kleine Lehrerin aus dem Kopf gehen würde, damit du in ihrer Nähe klar denken könntest…
Frei « Richard Armitage

Jack
43 JAHRE » Uni » RECHTE HAND
Daniels
43 Jahre hat Command Sergeant Major Jack Daniels überlebt. 43 Jahre, wo 90 % davon einfach nur reiner Bullshit gewesen ist. Mit einem Alki-Vater und Drogenabhängige Hure als Mutter, gab es lange Zeit nur ein Ziel in JDs Leben - das Leben seiner Schwester, Minnie, beschützen. Dann viel später gab es zu viele Leben, die es zu beschützen gab, dass JD sie schon gar nicht mehr zählen konnte... doch es gab nur 3, die so wichtig waren, dass der Verlust von zwei dieser Menschen, den Soldaten zerstört hat. Nach dem brutalen Ableben seiner Frau, das Verschwinden seiner kleinen Tochter, gab es noch nicht einmal mehr die Army, die ihn halten konnte. Er wandte sich von allem, bis auf seiner Schwester ab, schloss sich eine Gruppe von Söldner an... und der Rest hat mittlerweile keine Bedeutung mehr, denn die Zombies gefährden alles und jeden. Deswegen auch die Gruppe. Es soll einen sicheren Ort sein, für sich und die Zivilisten, die sich unter die Söldner gemischt werden. Aber auch das hat für JD nur sehr wenig Bedeutung, da er nicht weiß, ob seine Tochter noch lebt und auch keine Ahnung hat, wo er nach ihr suchen sollte.
Vergeben « Jason Statham

Emmanuel
40 JAHRE » UNI » SCHARFSCHÜTZER
Suarez
Du hast so viele Persönlichkeiten, dass man von dir ein Schleudertrauma erhalten könnte und doch würde dich niemand wegwünschen wollen. Neben JD und Nick gehörst du zum alten Schlag der Truppe und bist die Augen und Ohren aus der Ferne. Bisher hat noch niemand dein Rekord im Weitschießen gewonnen, zumindest niemand in der Truppe, was du ihnen ja auch sehr häufig unter die Nase reibst. Grundsätzlich reibst du den Jungs alles Mögliche unter die Nase und gibst häufig auch den Klassenclown. Die anderen alten Säcke nehmen alles viel zu ernst, wenn man dich fragt. Nicht das du nicht auch ernst sein kannst, aber es nimmt doch den ganzen Spaß aus dem Leben. Gerade, wo doch jetzt nicht mehr so viel von übriggeblieben ist. Du bist auch der einziger, der vor dem Zusammenbruch der Welt noch verheiratet war. Deine Frau und Kinder hast du gleich eingesammelt, als du wieder in Amerika bist und beschützt sie gleich noch mehr, wie alle anderen Zivilisten.
Frei « Pedro Pascal

Josh
31 JAHRE » UNI » SÖLDNER
Lennox
Josh wurde als jüngster Sohn von Maggie und Paul Lennox geboren, sein älterer Bruder James ist genau wie Josh ein ehemaliger Soldat. Der junge Mann war lange Zeit mit seiner High School Liebe zusammen und die beiden wollten sogar heiraten. Er war sich sicher, dass sie die Richtige war und ganz plötzlich fragte Josh sich ob das alles war. Für immer mit ein und derselben Frau zusammen sein? Seine Erfahrungen beschränkten sich nur auf diese eine Frau, was ihm irgendwie kalte Füße bereitet und so entschied er sich, ohne ein Wort zu verschwinden. Die Hochzeit war somit geplatzt und Josh über alle Berge. Kein Anruf, keine Nachricht, nichts. Als die Welt schließlich zu Grunde ging war er mit Kameraden zusammen, griff zum Telefon und wollte eigentlich seine Eltern anrufen, die Nummer die er wählte, war aber eine ganz andere. Er musste wissen ob es ihr gut ging, ob sie die erste Welle überlebt hatte … doch sie ging nicht ran.
Josh schloss sich einem alten Freund an, ist Teil der Uni und deren Mitglieder, nabelt sich aber immer wieder gerne ab und verbringt ein wenig Zeit alleine. Auch jetzt ist er unterwegs, hält Ausschau nach plätzen wo die Gruppe unterkommen kann.
Vergeben « Jai Courtney

Josie
35 JAHRE » UNI » ÄRTZIN
Parrish
Du bist ein Fluch, so wie ein Segen für die Truppe Söldner, die du als ‘deine Jungs‘ betitelst. Man könnte dich als quirlige kleine Schwester betitelt, die immer versucht gute Laune zu verstreuen. Mittlerweile bist du seit 5 Jahren bei der Truppe, nachdem dein Mann wegen seiner Forschung ermordet worden ist. Du musstest fliehen und die Jungs haben dich versehentlich aus einer unangenehmen Situation gerettet. Seitdem arbeitest du als ihrer Ärztin, auch wenn du eigentlich Wissenschaftlerin gewesen bist. Mittlerweile bist du das Bindeglied zwischen den Zivilisten und den Jungs, da diese nicht so gut mit ‚normalen Menschen‘ umgehen können und sorgst dafür, dass es immer eine Liste an Sachen gibt, die der Gruppe fehlen. Dass dein sonniges Gemüt nur Tarnung ist, damit du nicht zusammenbrichst ist kaum jemand bewusst und du sprichst nur selten darüber, wie es dir wirklich mit allem geht. Dennoch bist du vermutlich die wichtigste Person der Gruppe – zumindest in den Augen der Jungs, die dich alle wie eine Schwester behandeln.
frei « Meagan Tandy

Sean
28 JAHRE » UNI » SÖLDNER
Malone
Der inzwischen 28 Jährige Sean ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Patriot. Schon als Kind war es sein einziger Wunsch, den Fußstapfen seines Vaters zu folgen und für sein Land zu kämpfen. Er wollte ihn stolz machen, denn er selber hat ihn nie wirklich kennengelernt, da er nie von seinem Kriseneinsatz aus dem Afghanistan nach Hause kam. Er kann sich erinnern, das seine Mutter öfter mit ihm telefoniert hat, doch zu einem Heimatbesuch kam es nie, da er die Truppe leitete und schließlich dort von einer Mine zerfetzt wurde. Schon in der Highschool war Sean jemand, der sich für andere einsetzte, nicht, weil er nach Aufmerksamkeit haschen wollte, sondern einfach nur, weil es ihm gegen den Strich ging, wenn man auf jemanden losging der sich nicht zur Wehr setzen konnte. Nach der High School führte ihn der Weg direkt zur US Army und nach der Grundausbildung dann auch in verschiedene Kriegsgebiete. Es war nicht immer alles Gold was glänzte und auch Sean musste feststellen, dass nicht jeder in seiner Truppe immer die gleichen Ideale hatte. Eigentlich war es schon fast ernüchternd festzustellen, dass die Wenigsten dort waren um ihr Land oder die Familien in Sicherheit zu wissen, sondern des Geldes wegen. Er blieb dennoch und kämpfte, auch wenn sich in ihm allmählich der Wunsch nach einer eigenen Familie bildete. Auch er wollte jemanden haben, für den es sich zu kämpfen lohnte, jemanden zu dem er zurückkehren konnte. Er war zwar keine Jungfrau mehr und hatte durchaus auch mal während seiner Heimatbesuche Bekanntschaften und Affären, aber es war nie jemand dabei der ihn berührte, nie jemand wo er das Gefühl hatte er könne für diejenige DER sein, bei dem sie Schutz sucht. Doch noch bevor er sich weitere Gedanken machen konnte, war er wieder gefragt, denn der Krieg hielt Einzug und so auch die Zerstörung. Auch heute ist Sean noch als Söldner unterwegs, denn der Patriot in ihm lässt nichts anderes zu.
Vergeben « Chris Evans

Schön, dass du es bis hierhin geschafft hast! Jetzt hast du schon die Charaktere kennengelernt, die für die Gründung der Gruppe verantwortlich sind. Sie kennen sich alle schon eine Weile und sind mittlerweile wie eine eigene kleinen Familie, die zusammen durch jede Tür gehen würden. Es sollen jedoch nur Vorschläge sein, so dass du dir natürlich auch etwas völlig einiges ausdenken kannst. Die Avatarpersonen sind ebenfalls nur Vorschläge und können durchaus ausgetauscht werden, wenn dir jemand anderes besser passt. Die Truppe besteht nur aus einer geringen Anzahl aus Mitglieder, so dass wir sagen würden, dass es aller höchstens 10 Personen sind.

Was wir uns gerade bei Nick wünschen ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Team und jemand, der bereit ist auch die Verantwortung für die Gruppe zu übernehmen. Es wäre deine Gruppe, solltest du seine Rolle übernehmen wollen, wo du die Gruppe lenken kannst. Zwar sind schon einige Sachen geplant, aber der Weg dahin bleibt dir vollkommen überlassen. Man kann es quasi als roten Faden sehen, den man dir anbietet. Wir suchen natürlich sonst auch nach Usern, die langfristiges Interesse daran haben, den Charakteren Leben einzuhauchen, wie auch mit uns zusammen das Forum zu gestalten. Eigene Ideen sind deswegen auch gerne gesehen und werden immer unterstützt. Das Forum besitzt einen Discord-Server, wo man so gut wie immer auf jemanden treffen kann, der bei Fragen weiterhelfen kann.

Die bisherigen Mitglieder der Uni:
@"Jack Daniels"
@"Sean Malone"
@"Josh Lennox"
@"Scarlett Hayes"
Jahre
Das Team
0 Beiträge & 0 Themen
Offline



Nachrichten in diesem Thema
Don't bring your dirty laundry to work - von Zombie Cat - 10.07.2021, 14:11